Vom 27.12. bis 30.12.2017 fand in Paderborn der 14. Schachtürken-Cup statt. Gespielt wurde im modernen Heinz-Nixdorf-Museumsforum. Dort konnte im ersten Obergeschoss ein Nachbau des berühmten Schachtürken bestaunt werden.

Auch vom Echternacher Club nahmen Spieler am Schachtürken-Cup teil. Während Berichterstatter Gerd Densing bereits zum 4. Mal in der A-Gruppe antrat, war Familie Burdot das erste Mal in Paderborn mit von der Partie. Yves sowie die Kinder Clara, Louis und Yvan starteten in der B-Gruppe und spielten alle ein sehr gutes Turnier.

Besonderheit ist, dass in Paderborn die Drei-Punkte-Regel angewandt wird, d.h. für einen Sieg gibt's drei Punkte und für ein Remis einen Punkt.

Im Abschlussklassement wurden folgende Platzierungen erreicht:

A-Gruppe (111 Teilnehmer)

Gerd Densing, Start-Platzierung: 109. Platz in der Abschlusstabelle: 74, 3 Punkte aus 7 Partien bzgl. 8 Punkte gem. 3-Punkte-Regel 

 

B-Gruppe (86 Teilnehmer)

Yves Burdot, Rang 19, 4,5/7 bzw. 13 Punkte

Clara Burdot, Rang 46, 3,5/7 bzw. 10 Punkte

Louis Burdot, Rang 54, 3,5/7 bzw. 9 Punkte

Yvan Burdot, Rang 77, 2/7 bzw. 6 Punkte

 

Herzlichen Glückwunsch für das tolle Abschneiden! 

Link auf die Turnierwebseite: www.schachtuerken-cup.de